Kögel Gerhard - Obermeister

Der neue Obermeister Gerhard Kögel ist bundesweit tätig und arbeitet sogar für den Bundesnachrichtendienst

Gerhard Kögel ist neuer Obermeister der Zimmerer-Innung Kronach-Lichtenfels und berichtet über die Ernennung, die Lage der Branche und was er mit dem Bundesnachrichtendienst zu schaffen hat:

Der Obermeister steht als Vorsitzender dem Vorstand einer Innung vor und vertritt die Interessen dieser Branche gegenüber Organisationen, der Handwerkskammer und der Kreishandwerkerschaft und ist Ansprechpartner für Behörden, Schulen und so weiter. Er wird aus der Innungsversammlung heraus gewählt. Der Obermeister verkörpert ehrenamtlich die Spitze der Innung, zu der sich die Handwerker - in meinem Fall 12 Betriebe - auf freiwilliger Basis zusammengeschlossen haben.

Die wirtschaftliche Lage ist derzeit gut. Es werden viele Dächer mit Photovoltaikanlagen bestückt. Wir stellen fest: Je schlechter die Zeit, desto mehr wollen die Leute ihre Sachen in Ordnung bringen. Zukünftig treten an Stelle des klassischen Dachstuhlbaus Holzhäuser und Häuser in Holzständerbauweise. Wir arbeiten viel in der Region, worauf wir großen Wert legen, gehen aber auch weg, nach Berlin, München und bis an die französische Grenze. Unser Spektrum reicht von der einfachen Gartentür über den Häuslebauer bis hin zu Industriehallen. Eines unserer derzeit größten Projekte ist der Bundesnachrichtendienst in Berlin. Dort bauen wir die Atrienabdeckungen für die Freilufthöfe. Wir sind dort schon seit einem Jahr mit sechs bis acht Mann im Einsatz. Die Fertigstellung ist für 2013 geplant.

 

© 2011 Zimmerei G. Kögel